Konflikt-Coaching

„Wo Menschen miteinander schaffen, machen sie sich zu schaffen.“

Konflikte gehören dazu. Man kann ihnen nicht aus dem Weg gehen. Doch kann man lernen, sie konstruktiv zu gestalten.

Sie rauben uns nicht selten den letzten Nerv. Bereiten schlaflose Nächte. Schlagen auf den Magen und mindern unsere Leistung. In Konflikten reagieren wir vorschnell und kopflos. Wir fühlen uns beeinträchtigt und setzen uns darum zur Wehr. Was wiederum zu Reaktionen beim Anderen führt … und so schon dreht sich die Konfliktspirale.

Hier vorzubeugen und zu entscheiden, welchen Konfliktweg man bewusst gehen möchte, ist ein zentrales Lernziel der der Entwicklung von Konfliktkompetenz. Handlungsmustern zu entwickeln, mit denen Sie Konflikte souveräner gestaltet können, steht auf der Agenda. Konflikte sind ein stets großes Thema im Coaching. Das wirkt sich später sowohl im Beruf und als auch Privatleben positiv aus.

  • Was ist ein Konflikt?
  • Wo liegt das Gute im Schlechten?
  • Wie entsteht ein Konflikt?
  • Wozu dient der Konflikt?
  • Welche Konfliktarten gibt es?
  • Welche Stufen der Konflikteskalation gibt es?
  • Wie kann ich Konflikte konstruktiv gestalten?
  • Was ist mein eigener Anteil am Konflikt?
  • Wie konfliktbereit bin ich?
  • Habe ich Angst vor Konflikten und wenn ja, wieso?
  • Wie kann ich Konflikten vorbeugen?
  • Wie kann ich unnötige Konflikte vermeiden?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen